Die Location

Das Gebäude ist ein ehemaliges Gleichrichterhaus der Siemensbahn im Osten der Siemensstadt und Teil des UNESCO-Weltkulturerbes „Ringsiedlung Siemensstadt“, nur wenige Fußminuten vom U-Bahnhof Siemensdamm entfernt.
Es besteht aus zwei gut 50 m² großen Räumen, die mit einer Treppe verbunden sind. Angerundet wird der Grundriß von einem geräumigen Keller und einem Vorgarten in ruhiger Lage.
Das Gebäude zeichnet sich durch massive Backsteinwände aus, wodurch es gut schallgedämmt ist. Es wurde akustisch ausgemessen und optimiert, kann vielseitig angepasst werden und ist umfangreich mit Ton- und Lichttechnik ausgestattet.
Das Musikularium eignet sich bestens für Live- und Studio-Aufnahmen von Bands, Kunstausstellungen, Tagungen, Seminare und Workshops.

Die Betreiber

Das Musikularium wurde im Juni 2017 von fünf Berliner Musikern als Bandübungs- und Veranstaltungsraum im Rahmen einer privatwirtschaftlichen Initiative gegründet. Unser Ziel ist es, die Kultur in der Siemensstadt zu beleben und zu fördern.
Dabei ist das Musikularium ein Herzblutprojekt, das wir parallel zu unseren normalen beruflichen Tätigkeiten aus Spaß an der Musik betreiben.
Musikularium ist dem Bandnamen Musikular entlehnt, die 2015 ursprünglich von Hamf und Tom gegründet wurde. Noch im selben Jahr kamen Nette, Nille und Erik zu der zum Septett angewachsenen Band dazu. Als sich die Möglichkeit bot das Gebäude im Jungfernheideweg zu mieten, sind diese fünf das Wagnis eingegangen – und bereuen es bis heute nicht.

Annette Scheel

Geschäftsführerin, Baritonsaxophon

Annette „Nette“ Scheel

Annette spielte von Orchestermusik über Hip-Hop und Jazz-Fusion bis zu Rock- und Popmusik in unterschiedlichen Bands Baritonsaxophon. Aktuell spielt sie in der Jazz-Fusion-Band Nebiichi, in einerm Saxophonquartett und in unserer Hausband Musikular.
Mit Nille zusammen führt sie die Geschäfte des Unternehmens.
.img@.img

Nils Schröder

Geschäftsführer, Schlagzeug, Gitarre

Nils „Nille“ Schröder

Nilles Hauptinstrumente sind Schlagzeug und Gitarre. Wenn es darauf ankommt, fühlt er sich aber auch an Mikrofon und Bass wohl.
Dazu produziert und mischt er Tracks in verschiedenen Projekten.
Er ist Geschäftsführer des Musikulariums und kümmert sich unter anderem um die Vermietung.
.img@.img

Erik Christmann

Handwerk, Tenorsaxophon

Erik Christmann

Erik spielt das Tenorsaxophon aktuell in einem Saxophon-Quartett und bei unserer Hausband Musikular. Er hat aber auch schon Orchestermusik und Reggae gespielt. Erik kümmert sich im Musikularium um alles, was in Haus und Garten bepflanzt, installiert und repariert werden muss.
.img@.img

Thomas Hamfler

Versorgung, Altsaxophon, Klarinette

Thomas „Hamf“ Hamfler

Hamf hat Orchstermusik genauso wie Jazz, Hip-Hop, Pop und Rock gespielt. Auf der Klarinette und dem Alt-Saxophon spielt momentan in einem Saxophon-Quartett, bei der Jazz-Fusion-Kombo Nebiichi und begleitet George Townsend mit dessen Handpan. Hamf hat zusammen mit Tom 2015 unsere Hausband Musikular gegründet, wo er das Alt-Saxophon spielt.
Hamf kümmert sich um das leibliche Wohlbefinden unserer Gäste bei Veranstaltungen und Konzerten.
.img@.img

Thomas Siems

Technik, Bass

Thomas „Tom“ Siems

Tom kommt aus der Rockmusik, fühlt sich aber auch in der Unterhaltungsmusik wohl. Er spielt bei den Anonymen Ukulelikern Bass-Ukulele und -Balalaika. Bei der Hausband Musikular, die er 2015 zusammen mit Hamf gegründet hat, spielt er E-Bass.
Tom kümmert sich im Musikularium um die technischen Belange im Audio- und Videobereich und um alles, was mit IT zu tun hat.
.img@.img